“Mäuse im Alter” –
Arbeiten neben der Rente – wie geht das?

Ist man arm dran, wenn man im Alter noch arbeitet? Oder kann man so noch Träume verwirklichen? Viele Menchen sind aber auch darauf angewiesen, ihr Alterseinkommen durch Zusatzjobs zu erhöhen. Bei dieser Veranstaltung werden vier Personen, die neben der Rente arbei ten und Geld verdienen, über ihre Erfahrungen berichten. Was bewegt sie dazu? Wie und wie viel arbeiten sie? Bedeutet Arbeit im Alter mehr Freiheit oder mehr Stress?

Neben diesen persönlichen Einblicken werden Wolfgang Nötzold und Cornelia Sperling von der Initiative „Mäuse für Ältere“ das neue Essener Modellprojekt .“ Arbeit neben der Rente: Information – Beratung – Vermittlung” vorstellen, das Arbeit für Ältere in Essen einfacher machen will.

Donnerstag, 8. November, 18 bis 20 Uhr, Volkshochschule Essen, Burgplatz 1

Weitere Informationen:
Tel.: 0201 /88- 43102 oder annette.volmer(at)vhs.essen.de

Der Gesprächskreis „Mäuse für Ältere – Arbeit neben der Rente“ trifft sich am Freitag 23. November wieder von 16 bis 18 Uhr in der WiederbrauchBAR, I. Weberstraße 15.

Wer neben der Rente einen bezahlten Job sucht, weil´s Spaß macht, aktiv hält und die möglicherweise bescheidene Rente aufbessert, ist herzlich willkommen – zum Erfahrungsaustausch, zur gegenseitigen Beratung und Unterstützung usw. Und es gibt immer wieder Tipps für den einen oder anderen Job!

Hinterlassen Sie einen Kommentar